Home / Fußball / Hallenfußball / Gruppen für Friede-Cup stehen

Gruppen für Friede-Cup stehen

lz Adendorf. Sieben Oberligisten, drei Landesligisten und den Bezirksligisten SV Ilmenau begrüßt Fußball-Regionalligist Lüneburger SK zum Friede-Cup, der am Sonnabend, 3. Januar 2015, zum dritten Mal in der Adendorfer Sporthalle am Scharnebecker Weg steigt.

In der Vorrundengruppe A treffen der SV Ilmenau, Arminia Hannover, Teutonia Uelzen, Victoria Hamburg, der FC Süderelbe und der Lüneburger SK aufeinander. In Gruppe B spielen der TuS Celle, MTV Treubund, SV Eintracht, Buchholz 08, USC Lupo Martini Wolfsburg und TuS Dassendorf. Die Dassendorfer wollen wie schon bei ihrem Triumph 2013 mit einem All-Star-Team um die Brüder Helmke oder Ex-HSVer Zi Gin Lam antreten.

Im Rahmen des Turniers steigt eine Neujahrstombola, in der es als Hauptgewinn ein original unterschriebenes DFB-Trikot von Weltmeister Per Mertesacker zu gewinnen gibt. Der Preis hatte bei der Weihnachtstombola im Spiel des LSK gegen Hannover 96 II noch keinen Gewinner gefunden.