Home / Fußball / Hallenfußball / Gellersen gewinnt Budenzauber

Gellersen gewinnt Budenzauber

Diesen Sieger des Budenzaubers hatte wohl keiner auf dem Zettel. Der TSV Gellersen erwies sich beim Fußball-Hallenturnier der SV Eintracht als Favoritenschreck, gewann das Finale gegen die Gastgeber mit 3:1. Jacke brachte die Eintracht in Führung, doch Claaßen, Hövermann und Demir wendeten das Blatt zugunsten des Bezirksligisten.

Platz drei ging an den LSK, der den MTV Treubund im kleinen Finale 3:2 schlug. Dabei gelang LSK-Kapitän Ioannou der 16. Turniertreffer – damit wurde er wenigstens Torschützenkönig.

Dramatisch ging es schon in den Halbfinalspielen zu. Der LSK schien gegen die Eintracht nach der Führung durch Moslehe alles in den Griff zu bekommen, doch Anders und Türkoglu sorgten für den K.o. des hohen Favoriten. Auch im zweiten Spiel setzte sich der Außenseiter mit 2:1 durch. Gellersen gewann dank Toren von Hövermann und Wulf, der MTV hatte nur einen Treffer von Hüls entgegenzusetzen.