Home / Fußball / Hallenfußball / Hallenturniere in Barendorf, Reppenstedt und Tespe

Hallenturniere in Barendorf, Reppenstedt und Tespe

Auch wenn die ersten Fußball-Teams schon draußen trainieren – gespielt wird am Wochenende nur in der Halle. Der TuS Barendorf, der TSV Gellersen und Eintracht Elbmarsch laden zu gut besetzten Turnieren ein.

Der TuS Barendorf ist zum neunten Mal Gastgeber des Hallenmasters. Spielort ist die Sporthalle Barendorf. Der TuS begrüßt an zwei Tagen insgesamt 30 Teams aus Landkreis und Bezirk Lüneburg. Das Turnier der dritten Herrenmannschaften beginnt am Freitag um 19 Uhr. Weiter geht es am Sonnabend mit dem Wettbewerb der zweiten Mannschaften (12 Uhr), ehe ab 18 Uhr die ersten Mannschaften ihren Masters-Sieger ermitteln.

Für das Hauptturnier haben folgende Teams gemeldet: Gastgeber TuS Barendorf, Titelverteidiger TSV Bienenbüttel, TuS Barskamp, TSV Bardowick, TSV Mechtersen/Vögelsen, TuS Neetze, Lüneburger SK II Ehemalige, Missit United F. C. (Mixteam aus Barendorf, Reppenstedt, Neetze), SV Ilmenau II und VfL Breese-Langendorf.

Bereits zum 20. Mal trägt der TSV Gellersen am Sonnabend das Gellerser HIRI Fußball-Hallenturnier in der Reppenstedter Gellerserhalle aus. Das Turnier beginnt um 15.30 Uhr. Es nehmen Teams von der Kreisklasse bis zur Landesliga teil. Favoriten sind Titelverteidiger TSV Gellersen und Landesligist SV Eintracht Lüneburg. Außerdem am Start: Lüneburger SV, Vastorfer SK, Lüneburger SK II, STV Artlenburg, FC Dynamo Lüneburg, TSV Gellersen II, TSV Bardowick II, SC Lüneburg und die Überraschungsteams Gellersen United und der 1. FC Brasilien.

Das Finale ist für 20 Uhr geplant. Mit einer großen Tombola ist auch neben dem Platz für Unterhaltung gesorgt. Am Vormittag spielen ab 11 Uhr einige Altherren-Teams gegeneinander.
Eintracht Elbmarsch lädt am Sonnabend zum Sparkassen-Cup in die Tesper Sporthalle. Der Landesligist eröffnet das Turnier um 13 Uhr mit der Partie gegen die SV Scharnebeck. Alle Teilnehmer: Gruppe A: Scharnebeck, Eintracht Elbmarsch, Brietlingen, Luhdorf. Gruppe B: SC Lüneburg, MTV Treubund, Ashausen, Scharmbeck. Gruppe C: Auetal, Winsen, Borstel, Eintracht Lüneburg.