Home / Fußball / Hallenfußball / Jetzt sind Vastorf, Elbmarsch und Erbstorf dran
Der Vastorfer SK mit Jonas Ahrens (r.) feierte bereits zwei Turniersiege in diesem Winter. Foto: kt

Jetzt sind Vastorf, Elbmarsch und Erbstorf dran

Die Hallenfußballsaion geht munter weiter. Vastorf, Elbmarsch und Erbstorf heißen die Gastgeber der Turniere am kommenden Wochenende.

Gleich drei Tage lang rollt der Ball beim LVM-Hallenmasters des Vastorfer SK in Barendorf. Insgesamt 20 Teams kämpfen an drei Tagen um den Sieg, der mit stattlichen 500 Euro belohnt wird. „Wir können wieder ein attraktives Feld bieten“, sagt Christoph Ortmann vom Organisationsteam. „Bei uns werden die Startgelder komplett an die Mannschaften wieder ausgeschüttet.“

Oberligist Teutonia Uelzen und Landesligist MTV Dannenberg gehen als ranghöchste Teams ins Rennen, doch aus der Bezirksliga mischen starke Teams wie Gellersen, Bodenteich, Ilmenau oder Güldenstern Stade mit – und Gastgeber VSK, der heiß auf seinen nächsten Turniersieg ist.

Die Gruppen A und B spielen am Freitag, tags darauf sind die Gruppen C und D dran. Jeweils die ersten Zwei sowie der bessere Gruppendritte jedes Tages ziehen in die Endrunde ein, die am Sonntag um 14 Uhr beginnt. Eine große Tombola rundet das Programm ab.

Gruppe A: Vastorf I, MTV Treubund II, Breese, Römstedt, Bienenbüttel
Gruppe B: Ebstorf, Ilmenau, VSK All Stars, Bodenteich, LSK II
Gruppe C: Bardowick, Vastorf II, Mechtersen/V., Teut. Uelzen, Güld. Stade
Gruppe D: Dannenberg, SC Uelzen, Union Bevensen, Gellersen, Barendorf

Sein zehnjähriges Jubiläum feiert der Sparkassen-Cup von Eintracht Elbmarsch. Gespielt wird am Sonnabend ab 13 Uhr in Tespe. Auch hier erhält der Sieger satte 500 Euro. Spannend aus hiesiger Sicht: Die drei Teilnehmer aus dem Kreis Lüneburg – Neetze, Scharnebeck und Brietlingen – spielen in derselben Gruppe. Das Finale ist für 18.45 Uhr angesetzt.

Gruppe A: Elbmarsch II, Winsen, Scharmbeck/Pattensen, Maschen
Gruppe B: Luhdorf, Elbmarsch, Jesteburg, Borstel-Sangenstedt
Gruppe C: Scharnebeck, Neetze, Ashausen, Brietlingen

Ebenfalls am Sonnabend steigt das Turnier des TuS Erbstorf in Adendorf. Um 9 Uhr geht’s los mit dem Turnier für die Altliga. Um 14 Uhr spielen dann die Herren-Mannschaften. Das Organisationsteam Tim Großfeld, Steffen Knippa und Malte Mäding hofft auf viele Zuschauer. Zehn Mannschaften in zwei Gruppen sind dabei, das Finale beginnt gegen 19.30 Uhr.

 

One comment

  1. Wir waren mit der 2.Herren dabei und es war ein gut organisiertes Turnier vom TuS Erbstorf.

    Dem verletzten Spieler vom TSV Adendorf wünschen wir noch gute Besserung.

    M.Wunderlich

    SC Kirch u. Westerweyhe II