Home / Fußball / Hallenfußball / Budenzauber wieder mit 20 Teams
Glücksfee Victoria Reinecke (r.) und Protokollführerin Aline Schönsee bei der Auslosung.

Budenzauber wieder mit 20 Teams

Nach einer kleinen Talsohle im Vorjahr mit nur 14 Teams geht es wieder bergauf: in diesem Jahr haben 20 Fußball-Mannschaften für den Budenzauber der SV Eintracht vom 28. bis 30. Dezember gemeldet. Es wird weiter in Bardowick gespielt, da eine solche Großveranstaltung in Oedeme weiterhin nicht möglich ist.

Angeführt wird das Teilnehmerfeld von Regionalligist Lüneburger SK sowie dem Titelverteidiger MTV Treubund und Gastgeber SV Eintracht aus der Landesliga.

Ganz neu dabei sind der SV Grün-Weiß-Hodenhagen, seines Zeichens Kreispokalsieger 2016 aus dem Heidekreis mit dem Ex-MTVer Tarek Gibbah, sowie die Kreisliga-Reserve vom VfL Westercelle mit Trainer Sebastian Kath, in Lüneburg noch von der SV Ilmenau und MTV Treubund bekannt.

Gruppe A (Mi., 28.12.): Lüneburger SK, Vastorfer SK, MTV Ashausen-Gehrden, SV Grün-Weiß Hodenhagen, Lüneburger SV.
Gruppe B (Mi., 28.12.): MTV Treubund, VfL Lüneburg, TuS Reppenstedt, TuS Barendorf, SV Eintracht Lüneburg II.
Gruppe C (Do., 29.12.): SV Eintracht I, SV Wendisch Evern, SC Lüchow, Ochtmisser SV, TSV Bienenbüttel.
Gruppe D (Do., 29.12.): TSV Gellersen, VfL Suderburg, TSV Bardowick, TV 1860 Neuhaus, VfL Westercelle II. lz