Home / Fußball / Hallenfußball / MTV Treubund noch kaum gefordert
Der MTV Treubund dominierte seine Vorrundengruppe deutlich.

MTV Treubund noch kaum gefordert

Zum Auftakt des Heinz-Schumacher-Hallenmasters in Neetze ist der MTV Treubund gleich seiner Favoritenrolle gerecht geworden. Der Landesligist blieb am ersten Turniertag als einzige Mannschaft ohne Punktverlust und zog souverän in die Endrunde ein. Auch Bleckede, Jesteburg, Vastorf und Hitzacker werden beim Finaltag dabei sein.

Ein 5:0 gegen Kreisligist Bleckede war noch der niedrigste Sieg des MTV Treubund, der seine vier Spiele mit einem Torverhältnis von 26:1 beendete. Auf Platz zwei der Gruppe folgte Bleckede mit neun Punten und 15:9 Toren. Zernien, Barendorf und VfL Lüneburg II schieden mit jeweils drei Punkten aus.

In der Parallelgruppe holten Jesteburg, Vastorf und Hitzacker jeweils neun Punkte. Abgeschlagen waren die U19 der JSG Ochtmissen/Mechtersen sowie Neetze II.