Home / Fußball / Hallenfußball / LSK patzt gegen Ashausen
Der LSK mit Ebenezer Utz (M.) und Sammy Maatouk (r.), hier im Spiel gegen Hodenhagen, zog als Gruppenzweiter in die Endrunde ein. Foto: be

LSK patzt gegen Ashausen

Der Außenseiter MTV Ashausen-Gehrden sorgte für die größte Überraschung zum Auftakt des Budenzaubers: Der Bezirksligist besiegte den Lüneburger SK mit 1:0 und holte sich damit den Gruppensieg vor dem Regionalligisten. Beide Teams zogen ebenso in die Endrunde ein wie der MTV Treubund, VfL Lüneburg und Vastorfer SK. Damit setzten sich die fünf ranghöchsten Mannschaften am ersten Tag in der Bardenhalle durch.

Gruppe A:
1. MTV Ashausen-Gehrden  10:1  12
2. Lüneburger SK  12:2  9
3. Vastorfer SK 5:4  6
4. SV Hodenhagen  3:10  3
5. Lüneburger SV   4:17  0

Gruppe B:
1. MTV Treubund  18:4  12
2. VfL Lüneburg  15:6  9
3. SV Eintracht II  6:11  4
4. TuS Barendorf  3:10  4
5. TuS Reppenstedt  2:13  0