Home / Fußball / Hintergrund / Bleckede zieht zurück – Brietlingen rückt in die Relegation

Bleckede zieht zurück – Brietlingen rückt in die Relegation

Der VfL Bleckede sorgt für neuerliche Turbulenzen in der Fußball-Kreisliga. Direkt nach dem Abschluss der Saison verkündeten die Elbestädter, ihr Team in die 1. Kreisklasse zurückzuziehen. Damit ist die Lüneburger SV gerettet, der TuS Brietlingen rückt in die Relegation nach.

Um den letzten freien Platz in der Kreisliga spielen nun Brietlingen und der TuS Hohnstorf am kommenden Sonnabend, 3. Juni, ab 18 Uhr in Reppenstedt. Zuvor treffen um 16 Uhr der MTV Soderstorf und der TSV Bardowick II in der Relegation zur 1. Kreisklasse aufeinander.

Die Sieger beider Spiele haben sich aber nur dann für die höhere Liga qualifiziert, wenn sich der SV Ilmenau oder der Ochtmisser SV in der Bezirksliga-Relegation durchsetzen sollten. Der SVI und der OSV duellieren sich im Halbfinale am Sonnabend, 3. Juni, um 18 Uhr auf dem Platz des MTV Treubund (Uelzener Straße).