Home / Fußball / Kreisklasse / Bardowick setzt weiter auf Hehl – ESV braucht neuen Coach
Christopher Hehl bleibt auch in der kommenden Saison Trainer des TSV Bardowick. Foto: be

Bardowick setzt weiter auf Hehl – ESV braucht neuen Coach

Fußball-Kreisligist TSV Bardowick hat die Weichen für die nächste Saison gestellt: Christopher Hehl bleibt auch in der kommenden Serie Coach der Domstädter. „Die Entscheidung fiel mir überhaupt nicht schwer“, sagt Hehl. „Ich bin jemand, der längerfristig bei Vereinen bleiben möchte. Ich habe sehr viel Spaß mit der Mannschaft und schätze die Unterstützung und die Rahmenbedingungen in Bardowick ungemein.“

Dagegen muss Kreisklassen-Club ESV Lüneburg einen neuen Trainer suchen. Marcus Niedling hört nach dieser Saison aus privaten Gründen auf: „Nach reiflicher Überlegung bin ich zur Erkenntnis gekommen bin, nur noch bis zum Saisonende die Aufgabe auszuüben. Hauptgrund ist, dass ich mehr Zeit mit meiner Familie verbringen möchte“, sagt Niedling, der seit einigen Monaten Vater ist. „Ich hoffe, dass wir in dieser Saison noch gemeinsam das Maximum herausholen können.“