Home / Fußball / Kreisliga / Reppenstedt knapp geschlagen

Reppenstedt knapp geschlagen

Mit 2:3 (0:3) verlor der TuS Reppenstedt das Nachholspiel in der Fußball-Kreisliga gegen den MTV Römstedt, der damit wieder den zweiten Tabellenplatz übernahm. Schon zur Pause schien die Partie beim Stand von 0:3 entschieden, aber die Reppenstedter zeigten Moral.

Tore: 0:1 Schulz (16.), 0:2 Heider (36.), 0:3 Tappe (44.), 1:3 van den Engel (59.), 2:3 Schmale (90.+2).

„Römstedt hat die Chancen eiskalt genutzt und unsere Fehler bestraft“, kommentierte Reppenstedts Trainer Philipp Grabowski die erste Halbzeit. Nach dem Anschlusstreffer mit einem direkten Freistoß warfen die Gastgeber alles nach vorne, konnten aber erst in der Nachspielzeit auf 2:3 verkürzen. „Ich muss der Mannschaft ein Kompliment machen, dass sie nach dem Rückstand nochmal alles in die Waagschale geworfen hat“, meinte Grabowski.