Home / Fußball / Kreisliga / Scharnebeck zieht MTV davon

Scharnebeck zieht MTV davon

War das schon der entscheidende Spieltag im Kampf um die Meisterschaft in der Fußball-Kreisliga? Der MTV Treubund II leistete sich eine überraschende 1:3-Niederlage gegen den LSK II, während Scharnebeck mit 3:1 in Barendorf gewann. Damit liegt die SVS jetzt bei einem Spiel mehr fünf Punkte vor dem MTV.

VfL Bleckede – TSV Mechtersen/V.  1:3 (1:1)
Tore: 1:0 Kutzki (19.), 1:1 Wagner (25.), 1:2 Ehlers (55.), 1:3 Sommer (57.).
Der VfL zeigte eine ganz schwache Leistung – und die Gäste freuten sich über drei wichtige Punkte.

MTV Treubund II – Lüneburger SK II 1:3 (0:3)
Tore: 0:1 Fior (8.), 0:2 L. Müller (17.), 0:3 Teichler (38.), 1:3 Pahl (70.).
MTV-Trainer Ulf Henning: „Die erste Halbzeit war katastrophal. Heute hätten wir gegen jeden verloren.“

TuS Barendorf – SV Scharnebeck 1:3 (1:0)
Tore: 1:0 Bauer (29.), 1:1 Mekhtoub (69.), 1:2 Tim Otte (75., Freistoß), 1:3 Döring (79.).
Lange Zeit lag eine Überraschung in der Luft, „aber uns ist dann die Puste ausgegangen“, so TuS-Trainer Maic Alpers. „Scharnebeck hat klar verdient gewonnen.“

TV Neuhaus – TuS Erbstorf 1:3 (0:0)
Tore: 0:1 S. Mäding (51.), 0:2 D. Schneider (65.), 0:3 Wedowski (78.), 1:3 Nitsche (85., Freistoß).
TVN-Obmann Hermann Sack: „Die erste Halbzeit war absolut offen. In der zweiten Halbzeit hat sich unsere schlechte personelle Situation bemerkbar gemacht und Erbstorf hat das Geschehen bestimmt.“

TuS Brietlingen – Vastorfer SK 2:0 ( 1:0)
Tore: 1:0 Jablonski (27.), 2:0 Zechel (51.).
TuS-Trainer Daniel Baasch: „Das war ein Sieg des Willens. Nachdem Mechtersen gestern gewonnen hatte, wollten wir den Abstand unbedingt wieder vergrößern.“

TSV Adendorf – VfL Lüneburg 2:4 (0:2)
Tore: 0:1 Kuloglu (2.), 0:2 Hosse (19.), 1:2 Neuroth (54.), 1:3, 1:4 Kuloglu (69., 75.), 2:4 Hannebohm (80.).

SV Ilmenau II – Dahlenburger SK 1:1 (0:0)
Tore: 0:1 Grzyb (46.), 1:1 van Bassen (47.).
SVI-Trainer Sebastian Kath: „Das war eine dürftige Leistung von uns. Wir hatten zwar ein paar mehr Torchancen, hätten aber keinen Sieg verdient gehabt.“

MTV Soderstorf – Ochtmisser SV 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 Eigentor (15.), 0:2 Rottke (57.). Bes. Vork.: D. Pepic (MTV) scheitert per Foulelfmeter an J. Gimball (82.).
MTV-Trainer Wolfgang Lühr: „Wenn man jedes Mal mit einer anderen Aufstellung spielen muss, passt vieles nicht zusammen.“