Home / Fußball / Landesliga / MTV Treubund enttäuscht in Ritterhude

MTV Treubund enttäuscht in Ritterhude

Geht dem MTV Treubund die Luft aus? Mit 1:2 (1:0) unterlag der Fußball-Landesligist bei der abstiegsbedrohten TuSG Ritterhude, holte damit aus den jüngsten drei Partien nur einen Punkt. Da auch Hagen/Uthlede verlor, bleibt es für die Lüneburger bei einem Rückstand von sieben Punkten auf den Spitzenreiter.

„Ich bin mega-enttäuscht“, gestand MTV-Coach Michael Zerr. Maaß sorgte zwar für die frühe Führung (19.), doch danach vergaben die Gäste Chancen für drei Spiele. Tiganj (83.) und Böttcher (90.) drehten so noch das Spiel.

3 Kommentare

  1. Da lösen sich die Sehnsüchte aber schnell in Luft auf jetzt…

  2. So ist halt der Sport, nach oben zu kommen braucht man halt konstante Leistungen. Daran fehlt es wohl diesmal.

    • klaus, du scheinst recht zu behalten: hagen schwächelt tatsächlich. paradoxerweise mtv aber noch mehr. was ist da los?! es kann doch nicht nur daran liegen, dass der trainer aufhört und ein paar spieler nicht beim lsk trainieren sollten?!