Home / Fußball / Landesliga / Franke fällt lange aus
Tim Franke (l.) zog sich einen Kreuzbandriss zu. Foto: be

Franke fällt lange aus

Fußball-Landesligisten MTV Treubund muss vor dem Start in die Saisonvorbereitung eine Hiobsbotschaft verdauen: Bei einem privaten Kick zog sich Torjäger Tim Franke, einen Kreuzbandriss zu und fällt für die gesamte Vorrunde aus.

„Wir rechnen erst wieder in der Rückrunde im nächsten Jahr mit ihm“, sagt Christian Ratzeburg aus dem MTV-Trainerteam. Ersatz wird sich der Landesliga-Zweite der Vorsaison aber nicht holen, denn erstens wurden mit Hüls (Vastorfer SK), Glüsing (SV Ahlerstedt) und Horn (FC Heidetal) drei Stürmer geholt und zweitens „brauchen wir uns nicht zu verstärken, weil wir mit Malte Meyer einen haben, der Tim ersetzen kann“, so Ratzeburg.

Die Lüneburger starten am Mittwoch ins Training, um sich auf die Mission Aufstieg vorzubereiten. Leicht wird es nicht. Denn schon der Saisonstart hat es in sich. Die Turner beginnen am 1. Spieltag (11./12. August) gegen den Oberliga-Absteiger MTV Eintracht Celle, um dann eine Woche später beim Überraschungs-Vierten SV Emmendorf anzutreten. Im Anschluss wartet Teutonia Uelzen. Gegen die Teutonen startet übrigens Stadtrivale Eintracht Lüneburg in die neue Saison.

Im LZsport-Cup ist der MTV Treubund am Dienstag, 10. Juli, in Ochtmissen zu Gast.

3 Kommentare

  1. Der arme Tim. Ich wünsche gute Besserung! Nach der hoffentlich schnellen und nachhaltigen Wiederherstellung wird er sicher durch exzellente Leistung dafür sorgen, daß Christian Ratzeburg nicht noch einmal erzählt, einen solchen Stürmer könne man beim MTV „ersetzen“.

    • Dem kann ich nur zustimmen… Solche Aussagen bringen Unruhe in die Mannschaft und sind überflüssig. Sind ja auch nicht die ersten negativen Aussagen des Herrn Ratzeburg gegenüber den Spielern.

  2. Schade, gute Besserung Tim, ich hoffe du erfreust uns in der Rückrunde wieder mit ordentlich Toren. Wenn wir den Aufstieg schaffen wollen, werden wir dich brauchen.