Home / Fußball / Landesliga / Klarer MTV-Sieg in Ritterhude

Klarer MTV-Sieg in Ritterhude

Nach der ernüchternden Heimniederlage gegen Teutonia Uelzen hat der MTV Treubund auswärts seinen zweiten Saisonsieg eingefahren. Der Landesligist löste die Aufgabe beim Schlusslicht TusSG Ritterhude recht souverän und gewann mit 4:0 (3:0).

Zu Beginn tat sich der MTV mit der giftigen Spielweise der Gastgeber schwer, entschied dann aber mit drei Toren innerhalb der letzten zehn Minuten vor der Pause das Spiel. Hattendorf (37.), Glüsing (39.) und Hüls (45.) trafen zur 3:0-Halbzeitführung. Perera erzielte nach einer herrlichen Kombination über Glüsing und Goldberg den vierten Treffer (55.). „Wir haben noch Luft nach oben, aber das war gegenüber den letzten Wochen deutlich verbessert“, fand Trainer Olaf Lakämper.

Vom Spiel gab’s einen Livestream bei sporttotal.tv

2 Kommentare

  1. Bravo Jungs, das war schon mal eine Steigerung, zwar gegen den Tabellenletzten aber manchmal braucht man einen Aufbaugegner. Ich hoffe die Mannschaft wächst daran und kann in den nächsten Wochen zeigen, ob mehr als ein Mittelplatz in ihr steckt.

    • Klaus, daß in einer Mannschaft ein Platz stecken könnte, ist mir neu. Es ist ja schon schwierig genug, einen Platz zu finden, in dem eine Mannschaft stecken könnte, – ohne daß wer sie sieht. (Obwohl manche Kuhle auf dem VfL-Acker bestimmt tief genug ist, um einen Lukas Pägelow inklusive Gegenspieler bis zum Scheitel zu verschlucken.) Aber da hast du recht, gegen den Tabellenletzten zu gewinnen, und das sogar ohne Tim Franke, ist für einen Oberligaaspiranten wie den MTV sicher eine Leistung, die Beifall verdient.