Home / Fußball / Landesliga / Nullnummer im Landesliga-Derby
Nur wenige Strafraumszenen gab es im Derby zwischen dem TSV Gellersen und dem MTV Treubund. Hier klärt TSV-Torwart Ole Johst. Foto: Behns

Nullnummer im Landesliga-Derby

Da hatten sich die rund 250 Zuschauer deutlich mehr versprochen: Torlos endete das Derby der Fußball-Landesliga zwischen dem TSV Gellersen und dem MTV Treubund.

Die Partie bot fast keine Torchancen, erst in der Schlussphase hatten beide Seiten je eine gute Möglichkeit. MTV-Stürmer Glüsing scheiterte an Johst und Kremer auf der Gegenseite an Broihan.

Der Aufsteiger konnte mit dem Unentschieden erwartungsgemäß deutlich besser leben als der Aufstiegsanwärter: „Wir haben einen Punkt gewonnen und der MTV zwei Punkte verloren“, meinte Gellersens Co-Trainer Andreas Vogel.

„Wir haben aus unserer spielerischen Überlegenheit zu wenig kreiert“, sagte MTV-Trainer Olaf Lakämper. Sein Team liegt nun bereits zehn Punkte hinter Celle (5:0 gegen Winsen) und sieben Punkte hinter Harsefeld (2:0 gegen Rotenburg).