Home / Fußball / Landesliga / MTV bezwingt Meckelfeld

MTV bezwingt Meckelfeld

Mit einem 2:0-Heimsieg gegen den TV Meckelfeld ist der MTV Treubund auf den dritten Tabellenplatz in der Landesliga vorgerückt. „Es war ein verdienter Arbeitssieg“, meinte Trainer Sören Hillmer. Damit schaffte sein Team im vierten Anlauf endlich den ersten Dreier auf eigenem Platz.

Die Tore erzielten M. Meyer (30.) nach starker Vorarbeit von Maaß und Goldberg (51.) in der stärksten Phase des MTV gleich nach der Pause. Mit guter Defensivarbeit sicherten die Lüneburger den Sieg.

2 Kommentare

  1. Nicht überzeugend, aber so arbeitet man sich wieder an die Spitze heran. Wenn wir weiter so ackern, kommt auch die Leichtigkeit wieder zurück. Interessant das Celle mehr Mühe als erwartet mit Emmendorf hatte. Vielleicht geht deren Lauf auch bald zu Ende. Wach bleiben Jungs. Enttäuschung müsste es auch in Uelzen geben 1:4 gegen Winsen, ein Desaster bei der Truppe, da scheint die ganze Mannschaft nicht intakt zu sein.

    • Die Grenzen des MTV lagen wieder deutlich zutage. Der Lüneburger Lichtblick in den Ligen unter dem LSK sind in dieser Saison eben die Eintrachtfrauen und der TSV Gellersen um die Torfabrik Andreas Demir.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.