Home / Fußball / Landesliga / 8:5 – Spektakel auf dem B-Platz der Eintracht
Ali Moslehe (vorn rechts) traf zweimal gegen seinen Ex-Club TSV Winsen. Foto: be

8:5 – Spektakel auf dem B-Platz der Eintracht

13 Tore, davon zwei Elfmeter und zwei Eigentore – langweilig war’s jedenfalls nicht auf der Hasenburg. Fußball-Landesligist Eintracht Lüneburg gewann mit 8:5 (2:2) gegen den TSV Winsen, vergab dabei noch massig Chancen.

Die Partie wurde mit 20 Minuten Verspätung auf dem B-Platz angepfiffen, da auf dem A-Platz ein Flutlicht ausgefallen war. Die Bodenverhältnisse waren grenzwertig, zudem spielte der Tabellenvorletzte lange Zeit frech mit.

Tore: 1:0 Mehl (24.), 1:1 Lauenburg (30., Eigentor), 2:1 Moslehe (32.), 2:2 Gillich (42.), 3:2 Mehl (50., Foulelfmeter), 3:3 Gillich (57.), 4:3 Mehl (67., Foulelfmeter), 5:3 Gruhn (68.), 6:3 Lich (70.), 7:3 Thinius (76.), 7:4 Müller (80., Eigentor), 7:5 Landowski (82.), 8:5 Moslehe (90.+3).