Home / Fußball / Landesliga / Dreier für Eintracht und Gellersen
Nico Zemke (l.) sorgte mit dem 3:2 für die Vorentscheidung im Derby zwischen Eintracht Lüneburg und dem MTV Treubund. Foto: Behns

Dreier für Eintracht und Gellersen

Die SV Eintracht hat auch das vierte und letzte Derby in der Fußball-Landesliga für sich entschieden, schlug den MTV Treubund mit 4:2. Die Platzherren verdienten sich diesen Sieg durch den etwas größeren Siegeswillen und das bessere Ausnutzen der Torchancen. Gellersen hatte das 2:0 gegen Bornreihe vor allem seinem Torwart Steffen Wulf zu verdanken.

Eintracht Lüneburg – MTV Treubund 4:2 (2:0)
Tore: 1:0, 2:0 Mehl (5., 22.), 2:1, 2:2 Hattendorf (37., 54./Foulelfmeter), 3:2 N. Zemke (88.), 4:2 Moslehe (90.+3).

TSV Gellersen – BW Bornreihe 2:0 (0:0)
Tore: 1:0 Kühn (63.), 2:0 Demir (90.+2).