Home / Fußball / Landesliga / Elbmarsch kassiert 4:6 und Doppel-Rot

Elbmarsch kassiert 4:6 und Doppel-Rot

Nach bösen Heimniederlagen stehen der TuS Neetze und Eintracht Elbmarsch ganz hinten in der Tabelle der Fußball-Landesliga. Beide Teams verspielten dabei Führungen, Elbmarsch schoss in Unterzahl vier Treffer.

TuS Neetze – TuS Harsefeld 1:5 (1:1)
Tore: 1:0 Gnida (35.), 1:1 Martens (45.+1), 1:2 Kocmarsky (51.), 1:3 Ehrlich (57.), 1:4, 1:5 Osuch (82., 84.).
Neetze zahlte wieder Lehrgeld. „Die erste Halbzeit war gut, aber nach dem 1:1 verlieren wir den Faden“, monierte Coach Maik Peyko. Nach dem 1:2 fiel seine Elf auseinander.

Eintr. Elbmarsch – FC Hagen/U. 4:6 (3:1)
Tore: 0:1 Mennicke (2., Foulelfmeter), 1:1, 2:1 C. Spill (24., 27.), 3:1 C. Papstein (45.+1), 3:2 Stern (52.), 4:2 Stoffregen (68.), 4:3 Holler (69.), 4:4 Lachowicz (72.), 4:5 Theilmann (79.), 4:6 Diesing (82., Foulelfmeter).  Rote Karten: Ossenfort wegen Notbremse (1.), F. Baltzer wegen groben Foulspiels (75.).
Ein ganz bitterer Nachmittag für Elbmarsch, zumal zwei umstrittene Rote Karten die Personalnot noch verschärfen. „Die Jungs haben gut gespielt, aber mit neun gegen elf standen wir zu offen“, bilanzierte Liga-Manager Philipp Meyn.