Home / Fußball / Landesliga / MTV siegt in Celle, SVE verliert

MTV siegt in Celle, SVE verliert

Krönender Hinrunden-Abschluss: Starker Auftritt für den MTV Treubund, der mit dem 2:1-Sieg beim TuS Celle FC einen Riesen-Satz auf Rang sechs der Landesliga machte. Die Turner profitierten auch vom unnötigen 0:2 von Eintracht Lüneburg gegen den TSV Bassen.

Eintracht Lüneburg – TSV Bassen 0:2 (0:1)
„Eine bittere und unnötige Niederlage. Das Spiel darfst du nicht verlieren“, sagt SVE-Interimscoach Georg Knacke, der von seinen Mannen damit kein Geburtstagsgeschenk zu seinem 50. bekam. Jeweils nach dummen Fehlern machten die Gäste zwei Tore direkt vor Schluss der Halbzeiten. Knacke: „Die Truppe ist verunsichert, nur die ersten 25 Minuten waren gut.“

TuS Celle FC – MTV Treubund 1:2 (1:2)
„Wir sind hochzufrieden und waren dem dritten Tor näher als Celle dem 2:2“, freute sich MTV-Trainer Olaf Lakämper. Holzhütter brachte den MTV in Führung (11.), Hattendorf erhöhte (19.), ehe Winkler noch vor der Pause verkürzte (45.). Nach dem Wechsel traf Celle den Pfosten (47.), ansonsten ließ der MTV wenig zu.