Home / Aktuelles / Liveticker: LZsport-Cup, Gruppe 2 in Westergellersen

Liveticker: LZsport-Cup, Gruppe 2 in Westergellersen

Gellersen hat’s geschafft, gewinnt gegen Bardowick mit 6:5 nach Elfmeterschießen. Damit stehen die Gellerser als zweites Team nach dem LSK in der Finalrunde des LZsport-Cups.

50. Schlusspfiff und Elfmeterschießen. Es gab noch viel Aufregung und einige Gelbe Karten, aber keine Tore mehr.

39. Konter – und Zechels Schuss passt haargenau rechts unten rein. 1:1.

38. Schöne Flanke von Marcel Wulf auf den Kopf von Demir, der aber den Ball nur aufs Tornetz setzen kann.

34. Ein Gellerser Freistoß ist scheinbar schon abgewehrt, doch Marcel Wulf kann abstauben – 1:0 für den Gastgeber.

25. Bardowick hat sich richtig in die Partie reingebissen, hat Gellersen in der ersten Halbzeit praktisch nichts zugelassen.

14. Im Finale geht’s gleich zur Sache. Und Bardowicks Deckert trifft den Pfosten – des eigenen Tors bei einer missglückten Abwehraktion. Es ist aber ordentlich Tempo drin in der Partie.

Gellersen: S. Wulf  – Harms (26. Naroska), Hövermann, Wossidlo, Dollinger – Scharfen, Müller, M. Wulf, Bergmann (26. Kennemann) – Becker (47. Lazo-Garcia), Demir.

Bardowick: Sciume – Hübner, Deckert, Spieswinkel (26. Ahlfeld), Eisenblätter – Wedowski, Schneider, Zechel, Nakkar -Kliche, Bischoff.

Tore: 1:0 M. Wulf (34.), 1:1 Zechel (39.). Elfmeterschießen: Demir scheitert an Sciume, Hübner scheitert an S. Wulf, 2:1 Müller, 2:2 Ahlfeld, 3:2 M. Wulf, 3:3 Kliche, 4:3 Hövermann, 4:4 Nakkar, 5:4 Dollinger, 5:5 Sciume, 6:5 Scharffen, Eisenblätter schießt über das Tor.

SR: Stammwitz (MTV Treubund)

50. Leider waren wir ein Weilchen offline. Gellersen nicht. Demir (29.) und Hohensee (48.) erhöhten auf 5:0, Gellersen spielt damit gleich im Tagesfinale gegen Bardowick.

20. Und nun schlägt Kühn selbst zu, markiert das 3:0 für den Neu-Landesligisten.

18. Gellersen schlägt zurück. Kühn passt auf Demir, der freistehend cool abschließt – 2:0.

15. Allmählich spielen die Reppenstedter frecher mit. Steger versucht’s mal aus 20 Metern, verzieht knapp.

I. Das ging superfix. Kennemann bringt eine Flanke rein, die Reppenstedts Schmale ins eigene Tor abfälscht.

Gellersen: Johst – Ehlers, Hövermann, Wossidlo, Dollinger (32. Harms)- Hohensee, Naroska, Kremer – Kühn, Demir (32. Lazo-Garcia), Kennemann (32. Gavrilovic).

Reppenstedt:Böke – Heini, Schmale, Grabowski, Kulisch – Golba (26. Kliche), Ittermann (26. Werner), Stegen, Veal – Beyer (26. Poplat), Lehnchen (26. Bröring).

Tore: 1:0 Kennemann (1.), 2:0 Demir (18.), 3:0 Kühn (20.), 4:0 Demir (29.), 5:0 Hohensee (48.).

SR: Frehse (MTV Treubund).

Schneider verwandelt den entscheidenden Schuss für Bardowick. Der Favorit hat sich knapp mit 3:2 durchgesetzt.

50. Schlusspfiff. Damit kommt es nun zum Elfmeterschießen – jedes Team benennt zunächst drei Schützen.

48. Dreimal ist Barendorfer Recht. Die dritte dicke Chance nutzt Ambrosius zum 1:1.

47. Fette Chance für Barendorf: Leonhardt tankt sich links durch, Stolinski kommt einen Schritt zu spät.

44. Barendorf gibt aber noch nicht auf. Amberge kommt zum Kopfball, scheitert nur knapp.

40. Schneider verpasst knapp das Bardowicker 2:0 – aber der Bezirksligist hat sich nach dem Seitenwechsel in jedem Fall deutlich gesteigert.

37. Nun aber – Kliche schließt einen schnellen Bardowicker Angriff erfolgreich ab.

31. Dicke Chance für Bardowicks Kliche, der aber seinen Elfmeter russlandmäßig direkt auf Keeper Neumann platziert.

20. Bisher ist noch fast gar nichts passiert – abgesehen von der ersten Gelben Karte des Turniers für den Bardowicker Ahlfeld.

Bardowick: Sciume (26. Glebke) – Hübner, Deckert, Ahlfeld (26. Eisenblätter), Spieswinkel (26. Bischoff) -Nakkar (26. Busacker), Zechel (26. Schreyer), Razza, Schneider – Wedowski, Kliche.

Barendorf: Neumann – Pfeifer, Mi. Ambrosius, Steinmeier, Kühn – Zuchotzki, Schleiss, Panek (32. Dettmann) – Knobloch, Miller (26. Amberge), Leonhardt.

Tore: 1:0 Kliche (37.), 1:1 Mi. Ambrosius (47.). Elfmeterschießen: Ambrosius scheitert an Glebke, 2:1 Razza, 2:2 Amberge, Wedowski scheitert an Neumann, Schleiss verschießt, 3:2 Schneider.

SR: Yasa (MTV Treubund).

Moin und guten Abend! Heute begrüßen wir euch in Westergellersen, wo der zweite Teilnehmer an der Endrunde des LZsport-Cups am Samstag in Wendisch Evern ermittelt wird. Gleich spielt der TSV Bardowick gegen den TuS Barendorf, anschließend der TSV Gellersen gegen den TuS Reppenstedt. Viel Spaß dabei!