Home / Fußball / LZsport-Cup / LZsport-Cup startet am 10. Juli
Wer stemmt den Cup diesmal in die Höhe? Foto: be

LZsport-Cup startet am 10. Juli

Bereits zum 13. Mal wird in diesem Sommer der LZsport-Cup ausgetragen. Das Turnier, wie immer präsentiert von LZsport und Intersport Friedrich, läuft diesmal in abgespeckter Version vom 10. bis 13. Juli. Auch die Spielorte stehen inzwischen fest.

Mit dabei sind acht Mannschaften. Gespielt wird in zwei Vorrunden plus Finalrunde. Die Gastgeber heißen diesmal TuS Neetze, TSV Mechtersen/Vögelsen und SV Eintracht Lüneburg. Kreisligist Mechtersen und Bezirksliga-Aufsteiger Neetze sind auch die größten Außenseiter im Feld.

Am Mittwoch, 10. Juli, steigt der Auftakt in Neetze. Gastgeber TuS trifft dann auf den Landesligisten MTV Treubund, anschließend spielt Turnierfavorit Lüneburger SK gegen den Bezirksligisten SV Ilmenau – gewissermaßen gleich das erste Heimspiel für den LSK, der ja in der kommenden Saison seine Punktspiele im Jahnstadion austragen wird.

Alle Spiele im LZsport-Cup sind K.o.-Spiele – der Sieger zieht also sofort in die Endrunde ein. Die Spielzeit pro Partie in der Vorrunde beträgt 80 Minuten.

Am Donnerstag, 11. Juli, folgt in Vögelsen die zweite Vorrunde. Gastgeber TSV freut sich auf ein Duell mit der SV Eintracht Lüneburg. Danach gibt’s ein spannendes Kräftemessen zwischen Bezirksligist TSV Bardowick und Landesligist TSV Gellersen.

Die vier Sieger der Vorrunde sind bei der Endrunde am Sonnabend, 13. Juli, bei der SV Eintracht auf der Hasenburg dabei. Dort steigen dann die Halbfinals und das Finale.