Home / Aktuelles / Der LZsport-Cup legt los
Im Neetzer Jahnstadion beginnt am Mittwoch der LZsport-Cup - sicher bei deutlich besserem Wetter als am vergangenen Samstag beim ersten Auftritt des LSK. Foto: be

Der LZsport-Cup legt los

Bühne frei für den LZsport-Cup: An diesem Mittwoch, 10. Juli, startet in Neetze die bereits 13. Ausgabe des Lüneburger Fußballturniers, präsentiert wie immer von LZsport.de und Intersport Friedrich. Diesmal kommt der Cup in kompakter Form daher: Acht Mannschaften kämpfen an zwei Vorrundenspieltagen um den Einzug in die Endrunde, die am kommenden Samstag bei der SV Eintracht Lüneburg stattfindet. Der große Favorit Lüneburger SK wird herausgefordert von drei Landesligisten, drei Bezirksligisten und einem Kreisligisten.

Von Beginn an geht’s um alles oder nichts im K.o.-System. Der Sieger jedes Vorrundenspiels (Spielzeit 2×40 Minuten) qualifiziert sich sofort für die Endrunde. Der LSK ist gleich am ersten Tag in Neetze am Ball. Gegner wird der SV Ilmenau mit seinem neuen Torjäger Hertting sein. Zuvor ab 18 Uhr steigt der Turnierauftakt: das spannende Duell zwischen dem TuS Neetze und dem MTV Treubund. Gibt’s nach 80 Minuten keinen Sieger, geht’s sofort ins Elfmeterschießen.

Bereits am Donnerstag folgt der zweite Spieltag in Vögelsen. Kreisligist Mechtersen/Vögelsen spielt um 18 Uhr gegen die SV Eintracht, danach duellieren sich der TSV Bardowick und der TSV Gellersen.

Bei der Endrunde am Samstag auf der Hasenburg steigen die Halbfinals und das Finale (Spielzeit jeweils 2×30 Minuten). Der Eintritt an allen drei Turniertagen kostet jeweils fünf Euro, ermäßigt vier Euro für Schüler und Studenten. Ein Euro jedes verkauften Tickets wird einem sozialen Zweck zugeführt. Für die Musik sorgt wieder DJ Sven Mai. Neben Ruhm und Ehre geht’s für die besten Teams um Siegprämien und Sachpreise im Wert von insgesamt 2800 Euro, bereitgestellt von der LZ und Intersport Friedrich.

Spielplan:

Mittwoch, 10. Juli, in Neetze:
18.00: Neetze – MTV Treubund
19.40: Ilmenau – LSK

Donnerstag, 11. Juli, in Vögelsen:
18.00: Mechtersen/V. – SV Eintracht
19.40: Bardowick – Gellersen

Endrunde am Samstag, 13. Juli, ab 17 Uhr bei der SV Eintracht.