Home / Fußball / Pokal / Wendisch Evern düpiert Vastorf

Wendisch Evern düpiert Vastorf

Das hatte der Vastorfer SK wirklich nicht erwartet. Die Elf von Hardy Schlosser unterlag in der Qualifikation zum Bezirkspokal dem Bezirksliga-Rivalen SV Wendisch Evern mit 2:7 (0:3). Während Wendisch am kommenden Sonntag in der 1. Runde den Ochtmisser SV empfangen darf, muss Schlosser nun „gucken, dass wir die Köpfe wieder hochkriegen“.

Tore: 0:1 Jurischka (11.), 0:2 Hof (17.), 0:3 M. Boelter (22., Foulelfmeter), 1:3 Ziolkowski (24.), 1:4 Uschinski (37.), 1:5 Jurischka (57.), 1:6 Schünemann (76.), 2:6 Hertting (84.), 2:7 Spomer (89.).

So geht es im Bezirkspokal weiter:

Qualifikation: FC Heidetal – MTV Treubund, VfL Lüneburg – SV Eintracht (Mi., 19.7., 19.00).

I. Runde: Wendisch Evern – Ochtmisser SV, Sieger Heidetal/MTV Treubund – TSV Bardowick *, Sieger VfL/Eintracht – Gellersen *(Stg., 23.7., 15.00).

*Sollten die Landesligisten MTV Treubund und SV Eintracht weiterkommen, wird das Heimrecht getauscht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.