Home / Fußball / Pokal / Neetze II und Gellersen II ziehen ins Finale ein

Neetze II und Gellersen II ziehen ins Finale ein

Der TuS Neetze II und der TSV Gellersen II werden das Endspiel im Fußball-Reservenpokal bestreiten. Während sich Neetze klar und deutlich mit 7:0 in Bardowick durchsetzte, entschied Gellersen sein Halbfinalduell gegen Barendorf II erst durch zwei Treffer in der Schlussphase zum 3:1.

TSV Bardowick II – TuS Neetze II 0:7 (0:4)
Tore: 0:1, 0:2 Rodin (6., 13.), 0:3 Peyko (19.), 0:4 Geisler (36.), 0:5 Rodin (75., Foulelfmeter), 0:6 Daasch (80.), 0:7 Franz (82.).

TSV Gellersen II – TuS Barendorf II 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Tietz (5.), 1:1 Gronholz (64.), 2:1 Ziemer (85.), 3:1 Tietz (90.+2). Gelb-Rot: D. Breskas (TSV) wegen wiederholten Fouls (90.). Bes. Vorkommnis: Sander (TSV) hält Foulelfmeter von E. Hof (43.).
TSV-Trainer Thore Lohmann: „Wir hatten den effektiveren Sturm und mit Sander einen überragenden Keeper. Bei einer besseren Barendorfer Chancenverwertung hätte es durchaus anders herum ausgehen können.“