Home / Fußball / Regionalliga / LSK stolpert in Wunstorf

LSK stolpert in Wunstorf

Erst der Pokal-K.o., nun auch die erste Niederlage in der Fußball-Oberliga: Der Lüneburger SK unterlag beim Neuling 1. FC Wunstorf mit 2:3 (1:1). „Damit waren wir noch ganz gut bedient“, räumte LSK-Coach Elard Ostermann ein,

Tillack legte zwar die frühe Führung vor (5.), doch in der Folge verloren die Gäste die Kontrolle über das Spiel. Boateng (30.) und Schirrmacher (49., 58.) wendeten das Blatt, Gierke gelang nur noch das Anschlusstor (65.). Auch mit der Überzahl nach einer Rote Karte gegen Schirrmacher (78.) konnten die Lüneburger nichts mehr anfangen.

„Die Jungs haben ein paar Hausaufgaben bekommen“, meinte Ostermann, der auf einen „Lernprozess“ nach dieser verkorksten Woche hofft.