Home / Fußball / Regionalliga / Achim Otte wird neuer LSK-Coach
foto: Kerstin Thomas A Junioren Fußbal LSK gegen MTV Trainer Otte

Achim Otte wird neuer LSK-Coach

Achim Otte kehrt zum Lüneburger SK zurück. Der 49-Jährige, der zuletzt den SV Emmendorf in die Landesliga geführt hatte, übernimmt den Cheftrainer-Posten beim Fußball-Regionalligisten.

Neben Otte wird Qendrim Xhafolli als Co-Trainer mit A-Lizenz zukünftig tätig sein. Außerdem vervollständigen Thomas Oelkers als erfahrener und langjähriger LSK-Co-Trainer, Mario Drewes als Torwarttrainer sowie Mattis Kreiselmeier als Athletik-Trainer wie bisher das Funktionsteam.

„Wir sind sehr erfreut darüber, mit Achim Otte einen weiteren ehemaligen LSK-Verantwortlichen für unser Projekt gewinnen zu können. Wir haben diese Lösung von vornherein im Rahmen der sich stellenden Trainerfrage favorisiert und diversen Anfragen eine Absage erteilt“, betont LSK-Präsident Sebastian Becker.

Otte war Spielertrainer und Nachwuchstrainer beim VfL Suderburg, stieg 2010 mit Teutonia Uelzen in die Oberliga auf und war 2013/14 Nachwuchs-Koordinator beim LSK, coachte in dieser Zeit auch die Lüneburger A-Junioren.

Emmendorfs Vereinsführung stimmte dem Wechsel von Achim Otte zu und ermöglichte damit die Umsetzung des neuen LSK-Konzepts. „Dieses Entgegenkommen war nicht selbstverständlich“, so Becker, „deshalb der besondere Dank“. Beim Landesliga-Neuling übernimmt Till Marks jetzt die alleinige Verantwortung.