Home / Fußball / Regionalliga / LSK verabschiedet sich mit 3:0
Marian Kunze krönte seine starke Leistung mit dem Treffer zum 3:0. Foto: be

LSK verabschiedet sich mit 3:0

Nach einer Viertelstunde war der Drops gelutscht. Mit einem 3:0 (3:0) gegen den VfV Hildesheim machte der Lüneburger SK das Dutzend der ungeschlagenen Spiele zum Abschluss der Fußball-Regionalliga voll. Kobert (3.), Vobejda (8.) und Kunze (15.) sorgten schnell für klare Verhältnisse.

Der LSK schloss die Serie damit als Zehnter mit 45 Punkten ab – so gut wie noch nie. Vorm Spiel wurden neben Pauer und Büchler auch Lahmann-Lammert (zu Teutonia 05), Wulf und Kehl verabschiedet, während Abwehrchef Pägelow verlängert hat. Weitere Vertragsgespräche laufen in der kommenden Woche.