Home / Fußball / Regionalliga / LSK in Flensburg chancenlos

LSK in Flensburg chancenlos

Der Meister war eine Nummer zu groß für den Lüneburger SK. Der Fußball-Regionalligist unterlag beim SC Weiche Flensburg 08 mit 1:4 (0:2), geriet dabei schon früh auf die Verliererstraße.

Jürgensen traf in der 10. Minute für die Gastgeber, brachte den LSK damit schon aus dem Konzept. Noel ließ drei Treffer folgen (29., 75., 79.), ehe Krottke per Kopf nach einer Flanke von Vobejda der Ehrentreffer gelang (83.).

„Wir hatten nicht unseren besten Tag“, bilanzierte LSK-Coach Rainer Zobel, der vor allem Zweikampfhärte vermisste.