Home / Fußball / Regionalliga / LSK jubelt gleich mehrfach
Oliver Ioannou (M.) traf in Ottersberg zum 2:0 und bereitete das 1:0 vor.

LSK jubelt gleich mehrfach

Perfektes Wochenende für den Fußball-Oberligisten Lüneburger SK: Die Wilschenbrucher gewannen beim TSV Ottersberg mit 2:0 (1:0) und freuten sich über die Patzer der Konkurrenten. Tabellenführer Braunschweig kam nicht über ein 1:1 gegen Egestorf hinaus, die Verfolger Hildesheim (1:2 in Göttingen) und Lupo Martini (0:1 bei Osnabrück II) patzten.

„Das war ein hochverdienter Sieg“, freute sich LSK-Trainer Elard Ostermann. „20 Minuten nach der Pause haben wir gewackelt, ansonsten das Spiel bestimmt.“

Mit einem kuriosen Eigentor ging der LSK in Führung. Nach einem langen Pass von Ioannou gingen Hertting, der starke Keeper Eggers und ein Abwehrspieler zum Ball. Der Abwehrmann klärte per Kopf  allerdings ins eigene Tor (30.). „Manchmal muss man das Glück erzwingen“, so Ostermann.

Entschieden war die Partie nach dem 2:0 durch Ioannou, schön per Hacke vorgelegt von Gierke (68.).