Home / Fußball / Regionalliga / LSK holt Stürmer Alawie

LSK holt Stürmer Alawie

Nach einem Stürmer hatten sie immer noch gesucht, nun haben sie ihn gefunden: Muhamed Alawie wechselt mit sofortiger Wirkung zum LSK. Der 26-jährige Libanese stürmte zuletzt für den Goslarer SC. In 34 Regionalliga-Spielen traf er fünfmal, in der Oberliga, u.a. in Hildesheim, kam er in 68 Partien auf 38 Treffer.

„Vorne fehlte uns noch etwas. Und Muhamed hilft uns sofort weiter“, sagt LSK-Trainer Elard Ostermann. Zwar hat Alawie noch Probleme mit dem Rücken, trainierte dennoch in dieser Woche schon mit, wurde auch schon im Test in Norderstedt als Gastspieler eingesetzt.

„Hamudi ist ein Spieler, der den Ball vorn festmachen kann und über einen guten Abschluss verfügt. Wenn wir früher in Northeim oder Goslar gegen ihn auflaufen mussten, war immer höchste Alarmstufe, jetzt spielt Hamudi für den LSK, das gefällt mir entschieden besser“, so Sport- und Marketingvorstand Gerald Kayser.

„Nach drei Jahren beim Goslarer SC bin ich dankbar für die neue Herausforderung. Tezcan Karabulut hat mich auf den Klub aufmerksam gemacht und mir nur Positives berichtet. Der Verein hat sich sehr viel Mühe gegeben und ich bin von den Zukunftsplänen des LSK total überzeugt. Ich bin jetzt seit zwei Tagen in Lüneburg und bin begeistert von dieser schönen Stadt, jetzt will ich dem Verein und den Fans etwas wieder geben“, sagt Hamudi Alawie über seinen Wechsel zum LSK.