Donnerstag , 29. Oktober 2020
Bier wird's am Sonntag für die Zuschauer in Neetze nur in alkoholfreier Form geben. Foto: be

Alkoholverbot bei mehr als 50 Zuschauern

Heute ist in Niedersachsen eine neue Corona-Verordnung in Kraft getreten, die einige Änderungen für die Vereine bereithält. Die wichtigsten Neuerungen im Überblick.

Zuschauerzahl: Bei Sportstätten mit einer Kapazität bis zu 5000 Zuschauer sind jetzt 1000 Zuschauer erlaubt. Der Mindestabstand von 1,50 Meter muss allerdings weiter gewahrt bleiben.

Alkohol: Bei mehr als 50 Zuschauern müssen nicht nur weiterhin die Kontaktdaten erfasst werden, sondern es gilt ab sofort ein Alkoholverbot. Kein Alkohol darf ausgeschenkt werden, alkoholisierten Personen wird kein Einlass gewährt.

Maskenpflicht: Außerhalb ihres Sitzplatzes haben die Zuschauer grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Auch herrscht weiterhin Sitzpflicht während des Spiels.

Gästefans: Am Spieltag dürfen im Amateurbereich an einzelne Fans der Gästemannschaften wieder Tickets verkauft werden. Verboten bleibt dagegen der Verkauf oder die Reservierung von Tickets für Gästeblocks, was vor allem den Profisport betrifft.

Wie der LSK mit den neuen Bestimmungen für das Spiel am Sonntag gegen Altona umgeht, vermeldet der Club auf seiner Homepage.