Freitag , 30. Oktober 2020
Der VfL Lüneburg bejubelte einen verdienten 3:1-Sieg beim TSV Gellersen. Foto: Michael Behns

VfL Lüneburg siegt im Derby

Schwere Zeiten hat Fußball-Landesligist TSV Gellersen zu durchleben. Die Kathmann-Elf verlor das Derby gegen den VfL Lüneburg mit 1:3 (0:2) und bleibt weiter punktlos, während die Lüneburger nun 7 Zähler auf ihrem Konto haben.

Julian Wulf (13.), Gierke (26.) und Schon (83.) trafen für den vor allem in Halbzeit eins hochüberlegenen Gast, Becker verkürzte zwischenzeitlich für Gellersen (61.).

Marcel Wulf sah von der Ersatzbank aus Gelb-Rot (88.).

Wieso es zu dieser Ampelkarte kam, welche Fehler Gellersen derzeit richtig weh tun und warum zwischenzeitlich allen Beteiligten der Durchblick fehlte, lesen Sie am Donnerstag in der LZ, auf Papier oder im E-Paper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.