Freitag , 30. Oktober 2020
Jubel über das 1:1 durch Hussein Sharba (5.v.l.). Foto: be

LSK erkämpft 1:1 gegen Norderstedt

Ein Punkt für die Moral: Fußball-Regionalligist Lüneburger SK trennte sich 1:1 (0:1) von Eintracht Norderstedt. Zunächst wurde der LSK von den Gästen phasenweise vorgeführt, nach einigen Wechseln und Umstellungen kämpften sich die Gastgeber in die Partie.

„Wenn man genügend Leute hat, um müde Spieler zu ersetzen, dann haben wir eine gute Mannschaft“, befand Teamchef Rainer Zobel. Einer der frischen Leute, Hussein Sharba, besorgte denn auch den Ausgleich (71.). Norderstedt war durch Nyarko (19., Foulelfmeter) in Führung gegangen und hatte zahllose gute Chancen vergeben.

Pägelow (90.+2) und der Ex-Lüneburger Kobert (85.) sahen in der hektischen Schlussphase Gelb-Rot. In der letzten Szene des Spiels traf Norderstedts Koch noch den Pfosten.

5 Kommentare

  1. Wie konnte ich nur? Noch gestern plapperte ich Zobel nach, daß Sharba keine Regionalligareife besäße. Nun, das hat er heute erfreulich korrigiert.

    Im Übrigen erscheint die Auswätsniederlage des LSK vom letzten Sonntag nach der heutigen 1 : 4 Heimpleite von Altona gegen Teutonia wohl in einem anderen, milderen Licht.

    Teutonia 05 zählt offensichtlich neben Weiche , dem HSV und dem wieder erstarkten SV Drochtersen zu den Schwergewichten der Liga und ist damit nicht unbedingt die Meßlatte für den LSK.

    Ich muß meine Runde machen, Mitternacht ist schon länger vorbei. Hoffentlich läuft es am Samstag in Heide nicht so wie immer in den letzten Jahren, wenn es gegen den bis dahin sieglosen Tabellenletzten ging.

  2. Der LSK scheint glücklich gepunktet zu haben. Das ist schön aber auch bedenklich das der LSK nicht überzeugt im Spiel. Hoffentlich haben sie weiterhin ausreichend Glück oder überzeugen in den Spielen gegen Heide und Phönix. Das wird noch eine enge Saison. Teutonia scheint einen ausgezeichneten Trainer zu haben, der einen Zweitplatzierten Oberligisten derart schnell zum Spitzenteam der Regionalliga macht.

    • Heinz-Karl Rumgekicke

      Vielleicht solltest Du Dir die Spiele lieber mal anschauen, als unter wechselnden Namen immer nur freihändig ausgedachten Blödsinn rauszublubbern. Wir haben gestern ein hochklassiges, spannendes Match gesehen, dass der LSK mit etwas mehr Trefferglück gut und gerne drei- oder viereins hätte gewinnen können. In dieser Form gehört die Fohlentruppe mit zu den fünf, sechs Aufstiegskandidaten. Wenn die Jungs in zehn Tagen Flensburg schlagen (wie zuletzt am 19. April ’15), ist alles möglich.

      Im Übrigen gibt es hier nur einen „Herbert“ und das bist sicherlich nicht Du!

  3. Norderstedt hatte ein paar gute Chance das stimmt, aber „phasenweise vorgeführt“ habe ich jetzt nicht gesehen. Mit dem schlanken Kader gehen wir in den Englischen Wochen natürlich auf dem Zahnfleisch, aber das war schon vor der Saison klar. Mich hat es sehr gefreut, dass Sharba das Tor gemacht hat, das wird ihn für den Rest der Saison Auftrieb geben.
    Die LSK-Bilanz ist bisher sehr positiv, nicht vergessen bei allem „Bashing“!

  4. Im Übrigen, Heinz-Karl, stimme ich Dir uneingeschränkt zu, daß es hier nur einen „Herbert“ gibt, denn dem wären zwei Fehler in einem Satz nicht unterlaufen, wie in jenem zweiten Satz des obigen Kommentars. Worum es sch handelt, will ich nicht weiter ausführen – war nie ein Oberlehrer. Außerdem pflegt sich Herbert mit Annalena kurzzuschließen, bevor er sich auf die Beantwortung kniffliger Fragen einläßt, was aus meiner Sicht nur zu begrüßen ist.

    Nun aber zu Deiner Sicht des Spiels am Mittwoch. Corona bedingt, bleibe ich u.a. allen größeren Zusammenkünften fern, so auch – natürlich zu meinem Leidwesen – den Spielen des LSK. Deshalb kann ich zum jeweiligen Spielverlauf im Prinzip überhaupt nichts sagen. So wie dieser im Liveticker von fussifreunde dargestellt wird, hätte Norderstedt als Sieger den Platz verlassen müssen. Nehme ich nun diese und Deine Sicht zusammen, dann geht die Punkteteilung wohl in Ordnung und ordnet sich, dem Gesetz der Serie entsprechend, in die bisherigen Ergebnisse beider Mannschaften in Lüneburg und Umgebung ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.