VfL Wolfsburg, Fußball-Regionalliga, Rückzug, Lüneburger SK.
Der VfL Wolfsburg meldet seine U23 ab. Diese wird künftig nicht mehr in der Fußball-Regionalliga spielen. Hier eine Szene aus einem Testspiel im Juli 2020 gegen den Lüneburger SK. Foto: be

VfL Wolfsburg meldet U23 ab

Wolfsburg. Es hatte sich angedeutet, jetzt ist offiziell: Der VfL Wolfsburg meldet seine U23 aus der Fußball-Regionalliga Nord ab. Stattdessen geht der Verein eine Kooperation mit dem österreichischen Erstligisten SKN St. Pölten ein. In Niederösterreich sollen die Wolfsburger Talente künftig ausgebildet werden.

Seit vielen Jahren versuchte der VfL Wolfsburg, seine Profi-Reserve in der 3. Liga zu etablieren, scheiterte mehrfach dramatisch. Jetzt zog der Verein die Konsequenzen, zumal bis auf Elvis Rexhbecaj nie ein Spieler aus der U23 dauerhaft den Sprung zu den Profis schaffte.

Einigen Spielern wurde angeboten, in St. Pölten zu spielen, andere, wie Torjäger John Iredale (zum SC Paderborn), verlassen den Verein. Keine Zukunft in Wolfsburg hat Trainer Henning Bürger. Pablo Thiam bleibt Nachwuchsleiter, allerdings eben ohne die U23-Abteilung. so