Dienstag , 20. Oktober 2020

Der SV Göhrde mag den Kreispokal

Bereits zum zweiten Mal in Folge kegelt der SV Göhrde aus der 3. Kreisklasse ein klassenhöheres Team aus dem Fußball-Kreispokal. In der zweiten Runde erwischte es diesmal den Thomasburger SV.

TSV Mechtersen/V. – FC Dynamo Lüneburg 5:3 n.E. (0:0)
Wie schon gegen Heidetal sicherte Dominique Gödecke den Mechtersenern im Elfmeterschießen mit dem entscheidenden Treffer den Sieg.

TuS Barendorf II – Lüneburger SV 1:3 (0:3)
Tore: 0:1 Alkhalil (13.), 0:2 Sharba (39.), 0:3 Alkhalil (43.), 1:3 J. Stegen (53.).

ESV Lüneburg – STV Artlenburg 1:3 (1:0)
Tore: 1:0 Auth (10.), 1:1 Bahrs (46.), 1:2 Sarmiento (70.), 1:3 Klaus (78.).

TSV Adendorf – TSV Gellersen II 4:3 n.E. (1:1, 0:0)
Tore: 1:0 Kopp (54.), 1:1 Tietz (57.).

TV Neuhaus – TuS Barskamp 0:5 (0:2)
Tore: 0:1 D. Iwan (6.), 0:2 Kretschmer (40.), 0:3 D. Iwan (71.), 0:4 Wellmann (74.), 0:5 Kaske (90.).

SV Göhrde/N. – Thomasburger SV 5:3 n.E. (2:2, 0:0)
Tore: 1:0 Krebs (49.), 1:1 Bohr (54.), 2:1 Dabrowski (66.), 2:2 Bohr (69.). Gelb-Rote Karten: Bohr, Frey (beide Thomasburg, jeweils 87.).

TuS Reppenstedt – SV Scharnebeck 8:2 (3:0)
Tore: 1:0, 2:0, 3:0, 4:0 Fricke (18., 34., 43., 48.), 5:0 Werner (58.), 5:1, 5:2 M. Milberger (60., 78.), 6:2 Grassl (83.), 7:2 Fricke (85.), 8:2 Brederlau (90.)