Mittwoch , 30. September 2020

Hagen zu stark für die SVE

Klare Niederlage für die SV Eintracht Lüneburg: Im Landesliga-Heimspiel gegen den FC Hagen unterlag die SVE mit 0:3. Hagen zog damit nach Punkten gleich mit dem MTV Treubund, der am Sonntag in Meckelfeld nachziehen kann. In der Bezirksliga kassierte der MTV Treubund II eine 0:1-Heimniederlage gegen Lüchow. In der Kreisliga besiegte der TuS Barskamp den TuS Hohnstorf deutlich mit 5:0 – in der Partie gab’s gleich vier Elfmeter.

Landesliga:
SV Eintracht – FC Hagen 0:3 (0:0)
Tore: 0:1 Klimmek (63.), 0:2 Müller (72.), 0:3 Grundmann (81.).
SVE-Trainer Maik Peyko: „Hagen war mit seiner individuellen Qualität eine Nummer zu groß für uns. Sie waren agiler und wir haben die entscheidenden Zweikämpfe verloren.“

Bezirksliga:
MTV Treubund II – SC Lüchow 0:1 (0:1)
Tor: 0:1 Markgraf (15.).
MTV-Trainer Marco Meurer: „Das 0:1 war eigentlich Lüchows einzige Torchance. Das Spiel war sehr unruhig mit vielen Nickligkeiten. Wir standen hinten gut, waren aber vorne nicht clever genug und haben den letzten Pass nicht hingekriegt.“

Kreisliga:
TuS Barskamp – TuS Hohnstorf 5:0 (1:0)
Tore: 1:0 F. Rust (26.), 2:0 Weißenberg (62.), 3:0 Kaske (68., Foulelfmeter), 4:0 Fabel (69., Foulelfmeter), 5:0 Lindemann (90., Foulelfmeter). Bes. Vork.: Jarmer (Hohnstorf) schießt Foulelfmeter an die Latte (45.).

2. Kreisklasse:
FC Heidetal II – Ochtmisser SV II 3:2 (1:2)
Tore: 0:1 Saqi (16.), 0:2 Sperl (21.), 1:2 Gericke (39.), 2:2, 3:2 J. Behr (54., 77.).