Wie soll der neue NFV-Kreis heißen?

Noch gehen die Fußballer in den NFV-Kreisen Lüneburg, Uelzen und Lüchow-Dannenberg nur schwanger mit der Idee einer Fusion. Doch der Name für das Kind wird bereits gesucht – und zwar per Online-Abstimmung vom 1. bis zum 28. Februar.

Insgesamt sind 35 Vorschläge eingegangen. Zur Wahl stehen die Namen:
Heide-Wendland
Lüneburger Land
Ilmenau-Jeetzel
Elbe-Ilmenau

Abgestimmt wird mit diesem Formular auf der Internetseite des KSB Uelzen. Jeder kann teilnehmen, zu gewinnen gibt es dabei dreimal zwei Eintrittskarten fürs SaLü.

Endgültig beschließen müssen die drei Kreise ihren Zusammenschluss auf ihren Kreistagen kurz vor den Sommerferien. Die alten Organisationen sollen dann zum 30. Juni 2018 aufgelöst werden, der neue Großkreis ab 1. Juli 2018 existieren. Ab Sommer 2018 soll auch der gemeinsame Spielbetrieb starten.