Samstag , 31. Oktober 2020
Steffen Hattendorf (l.) trifft zum 1:0.

MTV siegt im Derby 1:0

Der MTV Treubund hat sich im Ortsderby der Fußball-Landesliga mit 1:0 (1:0) gegen die SV Eintracht durchgesetzt. Hattendorf markierte das Tor des Tages bereits in der 4. Minute.

Einträchtler Mehl scheiterte mit einem Foulelfmeter an Jähner (89.). Zuvor hatte Denich von den Gästen Gelb-Rot gesehen (80.).

Während MTV-Trainer Sören Hillmer auf seinen „eingeschworenen Haufen“ stolz war und die Super-Stimmung im Team hervorhob, haderte sein Gegenüber Maik Peyko mit mehreren Schiedsrichter-Entscheidungen: „Ein Unentschieden wäre verdient gewesen.“

Bezirksliga

TSV Gellersen – SV Ilmenau 2:1 (2:0). Tore: 1:0 Kennemann (8.), 2:0 Klepatz (36.), 2:1 Stroermann (55.). Gelb-Rot: Röpstorf (SVI, 76.). Bes. Vork.: Hövermann (TSV) verschießt Foulelfmeter (73.).

„Wir haben viele Möglichkeiten fahrlässig liegengelassen. Das Zittern hätten wir uns ersparen können“, bilanzierte TSV-Coach Oliver Klose.