Freitag , 30. Oktober 2020

Neetze wacker, aber glücklos

Keine Punkte für den TuS Neetze bei den Fußballspielen am heutigen Sonnabend: Die Erste verlor in der Landesliga mit 1:3 in Cuxhaven, die Zweite in der Kreisliga mit 0:1 in Erbstorf. Das Spitzenspiel in der 2. Kreisklasse gewann der SC Lüneburg mit 2:1 gegen Thomasburg.

Landesliga:

Eintracht Cuxhaven – TuS Neetze 3:1 (1:0)
Tore: 1:0 Milz (3.), 2:0 Oliveira (53.), 2:1 Zastrau (71.), 3:1 Woelm (75.).
Schlusslicht Neetze verkaufte sich teuer beim Spitzenteam in Cuxhaven. Der TuS verdaute auch den schnellen Rückstand, musste dann zu Beginn des zweiten Durchgangs das 0:2 hinnehmen. Doch die Neetzer meldeten sich zurück, erspielten sich viele gute Chancen. Zastrau traf zum Anschlusstor, aber weiteren Möglichkeiten vergab der TuS mit viel Pech, sodass Cuxhaven dann mit dem 3:1 den Sack zumachte.

Kreisliga:

TuS Erbstorf – TuS Neetze II 1:0 (0:0)
Tor: 1:0 Eisenblätter (82.).
Ein glücklicher Sieg für Erbstorf. „Es hätte auch 4:4 ausgehen können“, meinte Trainer Kay-Uwe Hüls. „Beide hatten gute Chancen.“ Erneut rettete Torwart Lehmann mit vielen starken Paraden den Sieg für die Erbstorfer, die damit die Abstiegszone verließen.

2. Kreisklasse:

SC Lüneburg – Thomasburger SV 2:1 (2:0)
Tore: 1:0 Eigentor (32.), 2:0 Fior (44.), 2:1 Bohr (87.).