Sonntag , 25. Oktober 2020

LSK fit für den HSV

Das war vor dem Spiel gegen Spitzenreiter Hamburger SV II am kommenden Sonntag noch einmal gut für das Selbstvertrauen: Einen souveränen 5:1 (3:0)-Testspielsieg feierte Fußball-Regionalligist Lüneburger SK bei Landesligist Eintracht Elbmarsch. Allerdings musste Patrick Posipal schon nach zehn Minuten verletzt raus. Ihn plagen muskuläre Probleme. „Das sieht nicht gut aus für einen Einsatz am Sonntag“, so LSK-Trainer Elard Ostermann.

Die Treffer für den LSK erzielten Oliver Ioannou (18.), zweimal Muhamed Alawie (33./43.), Ali Moslehe (63.) sowie Mazan Moslehe (86.). Für die Gastgeber traf Steffen Hänel zum zwischenzeitlichen 1:4 (76.).