Dienstag , 22. September 2020
Bardowick mit Steffen Mäding (r.) und Josh Eisenblätter (l.) gewann deutlich mit 7:0 beim SV Wendisch Evern mit Anton Plaschke. Foto: t & w

Bardowick startet mit 7:0-Sieg

Kantersieg für den TSV Bardowick: Mit 7:0 gewann der Bezirksliga-Tabellenfünfte in Wendisch Evern. Der SV Ilmenau entschied das Duell beim Ochtmisser SV durch zwei späte Tore mit 3:0 für sich. Das Spitzenspiel Suderburg gegen VfL Lüneburg endete torlos. Vastorf kassierte eine 1:5-Pleite gegen Eddelstorf – der vom MTV Treubund gekommene Malte Meyer erzielte gleich drei Tore für die Gäste. Der MTV Treubund II trennte sich 3:3 von Bodenteich.

Vastorfer SK – SV Eddelstorf 1:5 (0:1)
Tore: 0:1 Strzalla (23.), 0:2 Meyer (48.), 1:2 Hertting (61.), 1:3, 1:4 Meyer (79., 81.), 1:5 Alves-Dias (88.).

VfL Suderburg – VfL Lüneburg 0:0

Ochtmisser SV – SV Ilmenau 0:3 (0:1)
Tore: 0:1 Tillack (14.), 0:2 Zeiour (81.), 0:3 Stroermann (89.).

MTV Treubund II – TuS Bodenteich 3:3 (2:3)
Tore: 0:1 Krenz (8.), 0:2 M. Meyer (Eigentor, 14.), 1:2 Richter (37.), 2:2 M. Meyer (38.), 2:3 Wendt (Eigentor, 45.), 3:3 M. Meyer (68.).

SV Wendisch Evern – TSV Bardowick 0:7 (0:2)
Tore: 0:1 Schneider (11., Foulelfmeter), 0:2 Meyer (25., Foulelfmeter), 0:3 Yer (61.), 0:4 Bischoff (67.), 0:5 Zechel (69.), 0:6 Schneider (81.), 0:7 Mäding (85.).