Dienstag , 29. September 2020

Gellersen mit vier Siegen

Die ersten Endrundenteilnehmer beim Vastorfer Hallenmasters stehen fest. Der TSV Gellersen, VfL Suderburg, TSV Bardowick, BFSV Atlantik und Buchholzer FC dürfen am Sonntag in der Barendorfer Halle nochmals auflaufen.

Landesligist Gellersen glänzte mit Effektivität: Sechs andere Mannschaften schossen an diesem ersten Turniertag zwar mehr Tore als der TSV, aber keine holte so viele Punkte. Mit vier Siegen aus vier Spielen gewann Gellersen die Gruppe A vor Suderburg (9 Punkte), Bardowick (6), Boizenburg (3) und Lüneburger SV (0).

In Gruppe B holten das Hamburger Team vom BFSV Atlantik sowie Buchholz je 10 Punkte, dahinter folgten die U19 des MTV Treubund (6), Römstedt (3) und Teutonia Uelzen (0). Bardowick hatte gegenüber Treubund die bessere Tordifferenz und zog damit als besserer Gruppendritter noch in die Endrunde ein.