Sonntag , 27. September 2020

Gute Nachrichten für LSK und Gellersen

Der LSK kann schon am Sonntag mit etwas Glück den Klassenerhalt in der Fußball-Regionalliga klar machen. Da Eintracht Braunschweig durch ein 1:1 gegen Cottbus hauchdünn die 3. Liga hielt, reicht in der Regionalliga Platz 14 definitiv.

14. würde der LSK werden, wenn er bei Lupo Martini Wolfsburg gewinnt und Norderstedt parallel in Egestorf höchstens einen Punkt einfährt. Als 15. hätte der LSK zumindest zwei Relegationsspiele gegen Eintracht Northeim sicher.

Da der TB Uphusen nach einem 1:1 gegen Arminia Hannover Oberligst bleibt, müssen nur drei Teams die Landesliga Lüneburg verlassen – die vorzeitige Rettung für den TSV Gellersen wie auch für den SV Emmendorf. Daher wird es auch in der Bezirksliga 1 und in der Kreisliga Heide-Wendland definitiv nur zwei Absteiger geben.