Mittwoch , 28. Oktober 2020
Mario Iwan freut sich auf das Duell seines TuS Barskamp gegen Heidetal. Foto: be

Es passt einfach in Barskamp

Seit mittlerweile sechs Jahren läuft Mario Iwan für den TuS Barskamp auf, hat schon manche Höhen und Tiefen mitgemacht. Dass der Offensivspieler aber am Sonntag mit dem TuS den FC Heidetal zum Topspiel des Ersten gegen den Zweiten in der Fußball-Kreisliga erwartet, hätte wohl niemand gedacht. Barskamp fuhr bisher Siege gegen die Neulinge Molzen und Gellersen II ein. „Beide Mannschaften mussten wir schlagen“, sagt Iwan, der betont: „Wir wollen fleißig unsere Punkte sammeln und mit dem Abstieg nichts zu tun bekommen.“

Ohne den Corona-Abbruch wäre Barskamp in der vergangenen Saison wohl abgestiegen. Mit den Rust-Brüdern und Torwart Maurice Steinkamp beklagten die Barskamper sogar gewichtige Abgänge, die TuS-Pressewart Martin Einert als „starke Typen“ bezeichnete. Aber Einert weiß auch, dass Christian Heine, Henrik Kleiner und nicht zuletzt Yannik Lau, der zwar schon im Winter zum Kader stieß, aber durch die lange Corona-Pause ebenfalls noch als Neuzugang zu werten ist, „menschlich genauso passen.“

Was sich Iwan für das Spiel und die Saison vorgenommen habt, lest ihr am Freitag in der LZ, gedruckt und digital.