Sonntag , 20. September 2020
Neetze (weiße Trikots) schlug Römstedt mit 3:2. Foto: be

Neetze dreht das Spiel

Packendes Spitzenspiel in Neetze: Mit 0:2 lag der TuS gegen Römstedt zurück – und bog mit drei Toren innerhalb von fünf Minuten das Spiel um. Damit rückten die Neetzer auf Platz zwei der Kreisliga vor. Spitzenreiter Barendorf setzte sich gegen den SC Lüneburg mit 3:0 durch, Scharnebeck zeigte gegen den SC Uelzen eine starke erste Halbzeit. Mechtersen traf in der Nachspielzeit zum Sieg in Rätzlingen.

TV Rätzlingen – TSV Mechtersen/Vögelsen 2:3 (0:2)
Tore: 0:1, 0:2 Gödecke (16., 41.), 1:2, 2:2 Luer (65., 87.), 2:3 Meyer (90.+2)

TuS Barendorf – SC Lüneburg 3:0 (1:0)
Tore: 1:0 Michael Ambrosius (34.), 2:0, 3:0 Bergmann (73., 87.)

TuS Neetze – MTV Römstedt 3:2 (0:1)
Tore: 0:1 Tappe (15.), 0:2 Heider (52.), 1:2, 2:2 Lau (61., 63.), 3:2 Peyko (65.)

SV Scharnebeck – SC Uelzen 6:0 (5:0)
Tore: 1:0 Fricke (3.), 2:0 Barth (9.), 3:0, 4:0 Peters (16., 24.), 5:0 Koch (41., Foulelfmeter), 6:0 Fricke (75.)

FC Oldenstadt – TuS Reppenstedt 1:0 (1:0)
Tor: 1:0 Wahrenberg (21.).