Der MTV Treubund feiert den Bezirkspokalsieg. Foto: so

MTV Treubund feiert Pokalsieg

Der MTV Treubund hat's gepackt: Mit 4:3 im Elfmeterschießen gewann der Landesligist das Finale beim SV Ahlerstedt und holte sich damit den Bezirkspokal. Nach torlosen 90 Minuten hatten die Lüneburger die besseren Nerven.

Die erste Halbzeit bot nur wenig Torchancen. Die beste hatte Hüls für den MTV kurz vor der Pause, als er an die Latte köpfte. Gleich nach dem Wechsel legten die Lüneburger stark los und bestimmten nun klar das Geschehen. Horn semmelte den Ball bei einer Riesenchance übers Tor (50.), Goldberg verzog einen Kopfball knapp (55.). Die MTV-Abwehr stand extrem sicher und ließ Ahlerstedt kaum etwas zu.

Letztlich musste das Elfmeterschießen entscheiden. Während beim MTV nur Cibis verschoss, vergab Ahlerstedt zwei Elfer. Hattendorf, Perera, Horn und Franke trafen für den MTV, der sich damit den Pokalsieg sicherte.