Freitag , 30. Oktober 2020
Die Laune bei den Lüneburgern um Kapitän und Torschütze Lukas Pägelow (l.) war nach dem 3:0 in Kiel glänzend. Foto: Behns

LSK siegt souverän in Kiel

Hut ab, LSK: Der Fußball-Regionalligist gewann bei Holstein Kiel II mit 3:0 (2:0) und kletterte damit mit vier Punkten auf Rang fünf. Nach zwei Spielen bleiben die Lüneburger damit noch ungeschlagen.

„Das war heute richtig gut. Ich freue mich besonders über die Art und Weise, wie wir hier diszipliniert aufgetreten sind. Und zwar alle“, jubilierte LSK-Teamchef Rainer Zobel.

Malte Meyer traf doppelt (13., 53.), dazu köpfte Lukas Pägelow das zwischenzeitliche 2:0 (44.).

Die Gastgeber hatten zwar viel Ballbesitz, doch die Lüneburger waren mit ihren Kontern viel gefährlicher, weil der Gast dem Profi-Nachwuchs nicht wirklich viel zuließ. Ein rundum überzeugender Auftritt des LSK.

5 Kommentare

  1. Klasse, das sind schonmal wichtige Punkte gegen den Abstieg.

  2. In der Gruppe kann mehr gehen. Warten wir mal ab. Noch sind ja ein paar Spiele.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.