Sonntag , 25. Oktober 2020
Livebilder aus der Regionalliga und Oberliga liefert demnächst Sporttotal.tv.

Regionalliga live – LSK ist nicht dabei

Ab Anfang Februar rollt der Fußball live im Internet – Spiele aus der Regionalliga Nord und Oberliga Niedersachsen werden per Livestream in HD-Qualität übertragen. Der DFB startet zusammen mit der Wige Media AG ein Pilotprojekt in Niedersachsen und Bayern. In der anstehenden Rückserie ist das Angebot für Vereine wie Zuschauer auf sporttotal.tv kostenlos.

„Wir wollen unseren höherklassigen Amateurvereinen mit diesem freiwilligen Livestream-Angebot eine Möglichkeit bieten, zusätzlich Imagewerbung zu betreiben und medial noch stärker vertreten zu sein“, sagt Karl Rothmund, Präsident des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV).

Die niedersächsischen Regionalligisten TSV Havelse, BSV Rehden, VfB Oldenburg, SV Meppen und Germania Egestorf haben einer regelmäßigen Übertragung ihrer Heimspiele bereits zugestimmt. Rothmund: „Jedem Verein steht frei zu sagen: Will ich oder will ich nicht.“

Die einzige Ausnahme ist allerdings der Lüneburger SK, der zurzeit nur Mieter beim TSV Bardowick ist. Grund: Bevor live übertragen werden kann, müssen die Anbieter vor Ort in die Technik kräftig investieren – das lohnt sich nicht, wenn innerhalb der kommenden Jahre ein Umzug anstehen könnte.