Home / Mein Verein / Großer Tag des Mädchenfußballs
Die Organisatorinnen Beatrice Bröcker, Melina Glor und Annika Hüller (v. l.) haben für den Tag des Mädchenfußballs viel vorbereitet. Foto: kab

Großer Tag des Mädchenfußballs

Seit Wochen planen Annika Hüller (22), Melina Glor (19) und Beatrice Bröcker (26) mit viel Herzblut ein besonderes Event, um den Nachwuchs für ihren Sport zu begeistern. Am 1. Mai laden sie von 12 bis 16 Uhr alle Mädchen und jungen Frauen zum „Tag des Mädchenfußballs“ auf den Sportplatz der SV Eintracht Lüneburg ein.

Für die einzelnen Jahrgänge gibt es ein individuelles Schnuppertraining – angeleitet von Trainerinnen und Spielerinnen der Mädchen-Teams bei der SVE. Auch ein DFB-Fußballabzeichen kann erspielt werden. Wer sich schon immer im Bubble-Soccer ausprobieren wollte, kann auch das am 1. Mai. Wem Fußballschuhe oder Trikots fehlen, hat vielleicht am Flohmarkt-Stand Glück. Hierfür können im Vorfeld Tüten und Kisten mit zu klein gewordenen Sachen abgegeben werden. „Für die Zuordnung alles mit Nummern und Preisen versehen und zu uns bringen“, erklärt Annika Hüller das Prinzip. Den Verkauf übernehmen Eintracht-Spielerinnen, der Erlös wird nach der Veranstaltung ausgezahlt – abzüglich zehn Prozent. „Die gehen in die Vereinskasse und direkt in den Mädchen-Fußball.“

Diese Trainingseinheiten zum Schnuppern gibt es beim Tag des Mädchenfußballs:
12:15 Uhr: F-Mädchen (2010 und jünger) und D-Mädchen (2006/2007)
13:15 Uhr: E-Mädchen (2008/2009) und C-Mädchen (2004/2005)
14:15 Uhr: F-Mädchen (2010 und jünger)
15:15 Uhr: E-Mädchen (2008/2009)

Wer Kisten für den Flohmarkt vorbeibringen möchte, kann das am Sonntag, 28. April, 17 bis 18 Uhr oder Dienstag, 30. April, 17.30 bis 18 Uhr am Eintracht-Sportplatz. Anmeldungen unter sve.maedchen@mail.de